BUKAHARA

Vier Musiker + Drei Kontinente = Eine Band mit Stimmen und Songs, die eine magische Anziehungskraft erzeugen. Das ist Bukahara. Angeblich hat ihnen ein betrunkener bulgarischer Akkordeonspieler on the road in Slowenien den Bandnamen verpasst und wenn Bukahara das sagen, wollen wir es nicht bezweifeln. Ihr Konzept ist das gezielte Durchbrechen von musikalischen Grenzen, um den unterschiedlichen kulturellen Wurzeln und Identitäten innerhalb der Band gleichrangig Gehör zu verleihen.

So entsteht mit Geige, Kontrabass, Gitarre, Perkussion und Posaune eine weltläufige, entspannte, und von Musikern, die ihre Instrumente studiert haben, raffiniert gespielte Pop-Folk-Weltmusik. Da bestimmt schon mal die Geige die Harmonie, die Posaune probiert sich als Tuba und auf einmal sitzt der singende Gitarrist hinterm Schlagzeug. Immer sind es spontane Impulse die den Sound regieren und darüber entscheiden, ob es gleich mit Gypsy-Jazz, Balkan-Beats oder swingend weitergeht. Aber immer analog, was uns hedonistischen Musikliebhabern besonders gut gefällt.

https://www.bukahara.com

https://www.facebook.com/Bukahara/

zurück