Efterklang

Obwohl es die Band seit über 20 Jahren gibt, weltweit von Ljubljana über London bis Los Angeles auf Tourneen geht und in ihrem Heimatland Dänemark schon eine Nummer 1 hatte, sind Efterklang hierzulande immer noch ein Geheimtipp.
Die experimentelle dänische Post-Rock-Gruppe bezaubert mit einer Mischung aus atmosphärischem Pop und üppig arrangierten Rock-Elementen. Gegründet wurde sie von drei Freunden, die sich – kein Scherz! – schon aus dem Sandkasten kennen: Mads Brauer (electronics), Casper Clausen (vocals) und Rasmus Stolberg (guitar). Das Trio bildet bis heute den Nukleus der Band aus Sonderburg (unweit von Flensburg), die sich für Livekonzerte unterschiedlichste Gastmusiker holt. Das kann auch mal ein Streichquartett sein. Von Anfang an nahmen Efterklang vom Songwriting über die Aufnahmen bis hin zur Produktion alles selbst in die Hand. Ihre Alben veröffentlichen sie, auch das ein Ritterschlag, auf 4AD – sie sind also Labelmates mit den Pixies, Thievery Corporation, Anne Clark, The National und Beirut. Eine ganz außergewöhnliche Bereicherung für unsere Festivals, die uns klanglich in völlig neue Sphären führen wird.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden