FABER

Photo: Peter Kaaden

Faber ist keiner für Leute, die bei Faber an Sekt denken und Max Frisch nie gelesen haben. Faber ist der junge, heiße Indie-Singer/Songwriter aus der Schweiz, der mit seiner Band, seiner kratzig rauen Stimme und Songs wie „Bleib dir nicht treu“ (Halt dich an keiner Regel fest / Sei niemals du selbst) schon das Reeperbahn-Festival dominierte.

Von den ganzen Lorbeeren, mit denen ihn Fans und die Medien seither überhäuft haben, würden sich andere Kränze flechten und in die Ferien gehen. Doch Faber macht weiter, singt Hymnen auf die käufliche Liebe und über 13jährige, die Alkopops trinken und vom Vater wissen: „Wer zur Schule geht, wird arbeitslos“ – auf Deutsch, deutlich und kein bisschen moralisch. Wir leben nun mal in verlogenen Zeiten und deshalb brauchen wir einen wie Faber. Einer, der niemals über das Leben singen würde, ohne richtig gelebt zu haben.

Homepage

Facebbook

zurück