FORTUNA EHRENFELD

Auf Festivals wie dem Haldern oder dem Orange Blossom haben sie sie erstmals vor einem größeren Publikum gespielt, im Vorprogramm von Kettcar und zuletzt immer mehr auf eigene Faust mit eigenen Shows. Und überall heulen die Menschen vor den Bühnen Rotz und Liebe und feiern, weil da oben drei Leute stehen und eine Nummer hinlegen, wie man sie hierzulande kein zweites Mal geliefert bekommt: Poesie ohne Kitsch. Gefühl ohne Kalkül.

Musikalische Präzision ohne Muckerallüren. Und eben auch eine ordentliche Portion Weirdness und Risiko. Wenn der Bogen von Tresenballaden bis zu Dancehall reicht, von Dada bis Weill, von Singer/Songwriter bis Blaskapelle. Und wenn das alles mit großem Herz und geradem Rücken gesungen wird von einem Typen, der im Pyjama und mit Bärentatzenschuhen auf die Bühne kommt, dann hat man sofort seine neue deutsche Lieblingsband gefunden.

Homepage

Facebook