King Buffalo

Mit einem Sinn für die frühen Pink Floyd, die Riffs von Black Sabbath und die Melancholie von Radiohead und ihrem Gespür für wabernde Klänge, die sich in weiten Soundlandschaften pudelwohl fühlen transportieren King Buffalo mit ihrer Rockmusik rauschhafte Elemente aus den 1970ern ins Hier und Jetzt. Trotz Songs mit einer durchschnittlichen Länge von 10 Minuten klingen sie aber nie langwierig oder langweilig, sondern eher nach Stoner-Rock mit psychedelischen Hall-Räumen. Ein ganz wichtiges Stilelement in ihrem Sound, den sie selbst als „Heavy Psych“ bezeichnen, ist neben Stimmung, Tonart und Rhythmik nämlich die Akustik. Alle ihre Songs wirken räumlich, erzeugen Weite durch schier endlosen Nachklang. Der New Yorkern zuzuhören vermittelt ein Gefühl, als wäre die Musik überall um einen herum und das ist einfach herrlich.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden