ORANGE

Orange sieht ein Konzert nicht nur als Abspielen einstudierter Tracks, bei dem sich Akteure und Publikum gegenüberstehen, sondern bestrebt eine Verschmelzung beider an – eine Art Ritual, Begegnung im Hier und jetzt, gelebtes Yin und Yang, was leer ist will voll werden und was voll ist wird leer.
Die besondere Energie, Magie, die für Orange auf dem Herzberg entsteht, rührt zum einen daher, dass dieses Festival für Orange die Bedeutung einer Geburtsstätte, Urknall, Wohnzimmer hat, wo alles begann.
Zum anderen daher, dass auf Herzberg besonders viele Menschen zusammenkommen, die diese Intention mit Orange teilen.
Um 2020 dieses Ritual auf dem Berg gebührend zu eröffnen, holt sich Orange zur Eröffnung den Zeremonienmeister und Klangkünstler Viz Michael Kremietz ins Boot. Viz Michael Kremietz ist ein alter Freund der Band, seit über 20 Jahren kreiert er Theater- & Performancemusik, seine grosse Leidenschaft ist  die japanische Zenflöte Shakuhachi. Zuletzt erschien auf dem Label KLANGBAD die gemeinsame CD ENDORPHONIC mit Hans Joachim Irmler von FAUST. Zudem gemeinsame Auftritte mit Embryo, Limpe Fuchs, Christian Bollmann und Alexander Lauterwasserr (Wasserklangbilder). Mehr Infos über paraviz.com oder facebook.

Homepage

Facebook